Polizei Burgenland bittet Kameraden um Mithilfe bei der Aufklärung von Einbrüchen

Bezirksinspektor Anton Fahrner vom Landeskriminalamt Burgenland bat uns, folgenden Text zu publizieren, was wir natürlich gerne machen:

„Das Landeskriminalamt Burgenland erhielt von der ungarischen Polizei die Information, dass im Rahmen ihrer Ermittlungen Gegenstände sichergestellt worden sind, die offenbar von einer Straftat aus Österreich stammen: Unter den Gegenständen befinden sich auch Medaillen des Kameradschaftsbundes NÖ (Anm.: Ortsmedaillen in Gold, Silber und Bronze), daher könnte das Opfer eines ihrer Mitglieder sein. 
Des Weiteren wurden noch weitere Schmuckstücke, sowie eine Taschen- und Armbanduhr und ein Fotoapparat sichergestellt.   

Hinweise bzw. Rückfragen stellen Sie bitte an:
Anton FAHRNER, BezInsp
Landeskriminalamt Burgenland
Ermittlungsbereich 06 - Einbruch und Diebstahl
Neusiedler Straße 84, A-7000 Eisenstadt


Tel: +43 (0) 59133 – 10 DW:3357, Mobil: +43 (0)664 – 2551232, anton.fahrner@polizei.gv.at

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!“

30.10.2016 / JKP