Delegation des Landesvorstandes bei Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll

Nach einem herzlichen Empfang der NÖKB-Delegation durch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll berichtete Präsident SR Josef Pfleger über die bereits "getanen" Arbeiten seit der Neuwahl im Oktober 2015: Die Strukturerhebung des NÖKB sowie eines "Stresstests" für Verbände durch LV Mag. Karl Grob, die Schwerpunktsetzung auf die Kooptierung jüngerer Mitglieder in den Vorstand, die Gestaltung der neuen Landeshomepage durch Präsident Pfleger, der Online-Formulare durch Landesschriftführer Hermann Reisenbichler, der Refresh der Verbandsseiten auf der Bundeshomepage durch LV Heinz Grössl sowie die Neukonzeption der Landesveranstaltungen in Hochwolkersdorf und Maria Taferl.

Landeshauptmann Dr. Pröll - er ist Ehrenmitglied des NÖKB - war über die vielen Aktivitäten der Verbände im Land bestens informiert und lobte dezidiert die neue Landeshompage als "wirklich gelungen und sehr informativ", worüber sich Präsident Pfleger als Autor natürlich besonders freute.

Danach war Smalltalk mit den Delegationsmitgliedern angesagt, wobei sich Landeskassier Franz Grissenberger (re.) für die jahrzehntelange Unterstützung besonders bedankte.

Der ehrliche Dank des Landeshauptmannes galt aber Landesschriftführer Hermann Reisenbichler, der bei einer Adventveranstaltung im Dezember einem hohen ÖVP-Funktionär durch gekonnte Wiederbelebung das Leben gerettet hatte.

Im Bild von links: LV Heinz Grössl, LSF Hermann Reisenbichler, Gf. Präsident Ing. Josef Glaser, Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Präsident SR Josef Pfleger und Landeskassier Franz Grissenberger.

Abschließend schoss der Fotograf des Landeshauptmannes ein Gruppenbild "mit Seltenheitswert": Rechts Landespressechef LV Martin Pfleger, der bei wichtigen Aufnahmen für die Landeszeitung oder die Landeshomepage normalerweise hinter der Kamera steht und daher selten auf offiziellen Fotos zu sehen ist.
15.2.2017 / JKP / Fotos: NLK/Filzwieser; M. Pfleger