Staatsvertragsfeier in St. Pölten: "Große Flaggenparade" wurde von drei Musikkapellen gemeinsam aufgeführt

Unter Mitwirkung der Landeshauptsstadt Sankt Pölten führte das Militärkommando NÖ die Staatsvertragsfeier durch. Traditionell wird die Unterzeichnung mit einem großen Festakt gewürdigt. Begleitet wird die Veranstaltung durch die Militärmusik NÖ, die Polizeimusik NÖ und die Österreichische Justizwachmusik. Den musikalischen Höhepunkt bildete die Aufführung der "Großen Flaggenparade des Österreichischen Bundesheeres", dirigiert von Militärmusikkapellmeister Oberstleutnant Mag. Adolf Obendrauf.

In den Ansprachen von Bgm. Mag. Matthias Stadler, Militärkommandant Mag. Martin Jawurek und 2. Landtagspräsident Mag. Gerhard Karner bildeten der Staatsvertrag und seine Auswirkungen auf Österreich, auf Niederösterreich, den Frieden in Europa und das Bundesheer die Schwerpunkte.

Der NÖKB wurde dabei von Präsident SR Josef Pfleger und CR Martin Pfleger offiziell vertreten.

Beim Empfang im Rathaus - von links: Bgm. Mag. Matthias Stadler, Präsident SR Josef Pfleger, Militärmusik-Kapellmeister Obstlt Mag. Adolf Obendrauf und Militärkommandant Mag. Martin Jawurek
 

 

15.5.2018 / JKP / Foto: © Martin Pfleger